Heute ist der Beschluss der BV-Rodenkirchen zu der Verwaltungsvorlage der Unteren Naturschutzbehörde
umgesetzt worden:
Der Zollstocker Weg ist ab jetzt ganzjährig gesperrt!

Das ist gut für die Kröten, die über diese Straße im Frühjahr zu ihren Laichplätzen im Weiher wandern. Und es freut die Spaziergänger, Jogger und Radfahrer, die sich jetzt dort gefahrlos bewegen können.

UPDATE:(2)

Am Samstag, 24.2. wurden beide Schranken gewaltsam entfern und beschädigt.

Am Dienstag  hat die Verwaltung  die beschädigten Bodenhülsen repariert und die Schranken wieder neu eingesetzt. Ein richtungsweisendes Schild  ist ebenfalls angebracht worden, da sich einige Kleingärtner nicht informiert zeigten.

Spaziergänger, Jogger und Radfahrer freuen sich und nehmen die nunmehr für sie reservierte Straße zunehmend in Besitz.

Und ob sich Kröten freuen können, wissen wir nicht. Jedenfalls können sie diese Straße jetzt sicher überqueren: Bei der Hinwanderung und auf ihrem Rückweg.