Baumaßnahmen am Kalscheurer Weiher

Die Firma Heitcamp verlegt im Auftrag der Stadtentwässerungsbetriebe (StEB)  zur Zeit eine Stromleitung vom

Militärring bis zum Weiher. Mit dem Strom solllen zwei Pumpen betrieben werden. Diese befördern dann Grundwasser in den Weiher, der keinen natürlichen Zufluss hat. Damit wird die bisherige Einleitung von Trinkwasser in den Weiher entfallen.

Die StEB hat sich entschlossen, dass unser Kiosk im Zuge dieser Maßnahme auch an das Stromnetz angeschlossen wird!

Dann ist die Abhängigkeit von dem in die Jahre gekommenen und nicht sehr zuverlässigen Generator Geschichte.

Wir sind der StEB sehr dankbar für diese Entscheidung!

 

Inzwischen sind die Grundwasserpumpen installiert und alle Leitungen, auch das Elektrizitätskabel zum Kiosk, verlegt.

Die Grundwasserpumpen und wir warten jetzt nur noch auf den Stromanschluss durch die RheinEnergie.